HomeDie KircheDie StiftungDie RestaurierungSpendenDie Sponsoren

restaurierung > ablauf und kosten

 

Ablauf und Kosten der Restaurierung

Viele Monate liefen die Vorbereitungen für die Restaurierung der Wormser Liebfrauenkirche.

Die Steinmetze sind seit Mitte November an der Arbeit- sie begannen mit dem ersten Sanierungsabschnitt „Westgruppe“. Für die folgenden Monate konzentrieren sie sich auf den in seiner Standsicherheit gefährdeten südlichen Turmhelm. In einem nächsten Schritt werden der ebenfalls beeinträchtigte Treppenturm, die beiden Türme, die Giebelfassade und das Portal bearbeitet.

 

Die Restaurierungsarbeiten erfolgen unter der Ägide des Diözesanbauamtes und des Dom- und Diözesankonservators in Mainz. Die Maßnahme wird begleitet von der Landesdenkmalpflege und dem Stadtarchiv in Worms. Wenn alles gut verläuft, wird die Instandsetzung ca. 6 Jahre andauern und etwa im Jahr 2011 abgeschlossen sein.

 

Als Kosten der Maßnahmen sind pro Jahr ca. 400-500.000 Euro geschätzt und vorgesehen (Gesamtkosten ca. 2,5 - 3 Mio Euro).

 

Der aufzubringende Eigenanteil der Gemeinde beläuft sich auf etwa 400 000 Euro.

© 2005 liebfrauen stiftung worms • impressum
homekirche die stiftung restaurierungspendensponsoren